Endodontie

 

Ist  der Nerv eines Zahnes entzündet, bedarf es, um diesen zu erhalten, einer Wurzelkanalbehandlung. Dabei werden die einzelnen Kanäle der Zahnwurzel vom entzündeten Gewebe befreit und gründlich gereinigt. Hierfür verwenden wir in unserer Praxis je nach der individuellen Situation sowohl klassische Handinstrumente, als auch maschinelle Aufbereitungsmethoden mit elektrometischer Längenmessung (VDW Reciproc©). Der durch die Gewebeentfernung  entstandene Hohlraum muss mit einer Wurzelfüllung luftdicht verschlossen werden, denn nur so können keine neuen Bakterien eindringen und eine wiederholte Entzündung des Zahnes verhindert werden.